World Library  


Add to Book Shelf
Flag as Inappropriate
Email this Book

Die Geburt der Tragoedie

By Nietzsche, Friedrich Wilhelm

Click here to view

Book Id: WPLBN0000618831
Format Type: PDF eBook
File Size: 0.7 MB
Reproduction Date:

Title: Die Geburt der Tragoedie  
Author: Nietzsche, Friedrich Wilhelm
Volume:
Language: English
Subject: Literature & thought, Literature and history, Literature & philosophy
Collections: Project Gutenberg Consortia Center
Historic
Publication Date:
Publisher: Project Gutenberg Consortia Center

Citation

APA MLA Chicago

Nietzsche, F. W. (n.d.). Die Geburt der Tragoedie. Retrieved from http://worldlibrary.org/


Excerpt
Was auch diesem fragwuerdigen Buche zu Grunde liegen mag: es muss eine Frage ersten Ranges und Reizes gewesen sein, noch dazu eine tief persoenliche Frage, - Zeugniss dafuer ist die Zeit, in der es entstand, trotz der es entstand, die aufregende Zeit des deutsch-franzoesischen Krieges von 1870/71. Waehrend die Donner der Schlacht von Woerth ueber Europa weggiengen, sass der Gruebler und Raethselfreund, dem die Vaterschaft dieses Buches zu Theil ward, irgendwo in einem Winkel der Alpen, sehr vergruebelt und verraethselt, folglich sehr bekuemmert und unbekuemmert zugleich, und schrieb seine Gedanken ueber die Griechen nieder, - den Kern des wunderlichen und schlecht zugaenglichen Buches, dem diese spaete Vorrede (oder Nachrede) gewidmet sein soll. Einige Wochen darauf: und er befand sich selbst unter den Mauern von Metz, immer noch nicht losgekommen von den Fragezeichen, die er zur vorgeblichen ?Heiterkeit? der Griechen und der griechischen Kunst gesetzt hatte; bis er endlich in jenem Monat tiefster Spannung, als man in Versailles ueber den Frieden berieth, auch mit sich zum Frieden kam und, langsam von einer aus dem Felde heimgebrachten Krankheit genesend, die ?Geburt der Tragoedie aus dem Geiste der Musik? letztgueltig bei sich feststellte -- Aus der Musik? Musik und Tragoedie? Griechen und Tragoedien-Musik? Griechen und das Kunstwerk des Pessimismus? Die wohlgerathenste, schoenste, bestbeneidete, zum Leben verfuehrendste Art der bisherigen Menschen, die Griechen - wie? gerade sie hatten die Tragoedie noethig? Mehr noch - die Kunst? Wozu - griechische Kunst?

 

Click To View

Additional Books


  • Lectures in the Forum in Industrial Jour... (by )
  • The Lost Solar System of the Ancients Di... (by )
  • Biological Lectures Delivered at the Mar... (by )
  • Œuvres de Fourier : Vol. 1 Volume Vol. 1 (by )
  • Journal : Chemical Society (Great Britai... Volume Index S 1903-12 (J-Z) (by )
  • A History of the Society of Writers to H... (by )
  • Proceedings of the National Convention o... (by )
  • Alice in Wonderland (by )
  • The Economic Journal : The Quarterly Jou... (by )
  • National Conference on Secondary Educati... (by )
  • The Southeastern Reporter: Containing Al... (by )
  • President's Report (by )
Scroll Left
Scroll Right

 



Copyright © World Library Foundation. All rights reserved. eBooks from World Library are sponsored by the World Library Foundation,
a 501c(4) Member's Support Non-Profit Organization, and is NOT affiliated with any governmental agency or department.